Zur Übersicht 2010

22. Januar 2010

Nrnberg

Zusammenkunft im kleinen Kreis
Zusammenkunft im kleinen Kreis

Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi

vom 22. Januar 2010

Zusammenkunft im kleinen Kreis

Gttliche Offenbarung aus der Geduld

Gesegnet seid ihr, und gesegnet sind alle Meine Kinder, denn Ich, euer Gott und Vater, sehne Mich nach euch. Ich helfe euch auf eurem Weg zu Mir zurck. Wo immer ihr Dunkelheit erblickt, schaut hin mit den Augen der Liebe, lasst Frieden und Licht hinstrmen! Erinnert euch, wer ihr seid! Ihr seid Licht aus Meinem Licht. Ihr seid Liebe aus Meiner Liebe, und in dieser Liebe ging Ich ber die Erde, um alle Meine Kinder wieder nach Hause zu holen. Und in dieser Liebe gehe Ich mit jedem Einzelnen von euch.

In dieser Liebe Bin Ich bei allen, auch bei jenen, die am entferntesten von Mir und wider Mich sind. Ja, auch bei euch Bin Ich und warte darauf, bis ihr umkehrt, bis auch ihr erkennt, dass euer Weg ins Verderben fhrt, weil es nicht die Liebe ist, die ihr lebt. Macht und Gewalt sind keine Liebe. Ich warte darauf, auch euch wieder zu Mir zurckfhren zu knnen, denn Ich liebe euch.

Gar vieles ist geschehen. Viele Meiner Kinder leiden, doch auch ihnen sage Ich: Ich Bin bei euch, trste euch im Leid und trockne eure Trnen. Ich gehe mit euch, wo immer ihr geht. Was immer euch bewegt, gebt es Mir, legt es an Mein Herz, und Ich nehme es euch ab! Ich habe euch erlst, und Ich warte darauf, dass ihr mit allem zu Mir kommt, damit Ich euch trsten und euch helfen kann, so dass euer Weg leichter wird. Vertraut Mir und Meiner Liebe!

Legt vertrauensvoll eure Hand in die Meine, dann lege Ich Meine Liebe um euch, gleichsam wie einen Mantel. So seid ihr geschtzt und geborgen. Eure Augen suchen Mich dann nicht mehr in der Ferne, sondern ihr seid eingekehrt in eurem Herzen, dort wo Ich Bin, und ihr Trost und Hilfe findet. Freuet euch, denn Ich Bin bei euch. Meine segnende Hand ist ber euch. Friede zieht ein in eure Herzen, er strmt hinaus in die ganze Welt, verbreitet sich und es wird Licht. Ein Funkeln und Strahlen durchzieht die Schpfung. Es ist Licht. Liebe und Friede breiten sich aus.

Amen

Gttliche Offenbarung aus der Barmherzigkeit

Ja, Meine geliebten Freunde, Ich Bin wahrlich mitten unter euch. Mit eurem geistigen Auge schaut ihr voller Demut zu Mir auf. Whrend Ich euren Blick erwidere, seid ihr immer nher an Mein Herz gerckt. Ja, ihr habt Meine Einladung in euch vernommen, die euch sagt, dass ihr Mir ganz nahe sein drft, so nahe, dass ihr in Mir geborgen seid und in dieser Geborgenheit von Mir ganz reich beschenkt werdet, mit Liebe und Gte, mit Gnade und Barmherzigkeit, mit Meinem Frieden und mit Meinen Gttlichen Heilkrften.

Wahrlich, ICH sage euch: Engel haben eure Gebete dorthin getragen, wo deren Bestimmungsort liegt, und ICH habe Meine Liebe und Meine Barmherzigkeit dazu geschenkt. So hat sich Mein Herz an die Erde verschenkt, und alles habe Ich mit Meiner Liebe berhrt. An vielen Herzenstren habe Ich mit Meiner Liebe geklopft. Dort, wo Mir aufgemacht wurde, habe Ich alles mit Meiner Barmherzigkeit eingehllt.

Lichtvolle Farben und Musik aus den himmlischen Sphren erfllen jetzt eure Erde. Die Erde wird gestreichelt und durchdrungen von Meiner Liebe. Wahrlich, Ich sage euch: Auch eure Mutter Erde hat ihre Herzenstre aufgetan. Ja, sie hat gesprt, dass jetzt der rechte Zeitpunkt ist, diese Tre zu ffnen, um Meine Liebe-Barmherzigkeit und Meine Heilkrfte in sie einstrmen zu lassen.

Und sehet, ihre Unruhe ist jetzt gewichen. Sie schwingt in Meiner Gttlichen Ruhe, und Meine Gttliche Ordnung breitet sich in ihr aus. So erfhrt sie Heilung. Sie verschenkt all die guten Gaben weiter, dorthin, wo sie jetzt gebraucht werden. Und so werden auch jene Lnder, fr die ihr gebetet habt, nicht nur von Mir und von euch, sondern auch von der Erde beschenkt.

Es ist ein ewiger Liebestrom, der alles erfllt. Es ist ein Strom, der wachsen mchte, der immer mehr werden mchte, immer kraftvoller sich verschenken mchte, um alles zu erfllen. Jener Strom ist jetzt auch bei Meinen Kindern im Geiste, die noch auf der Suche sind und noch umherirren. Wahrlich Ich sage euch: Jedes Meiner Kinder, das sich jetzt in diesen Strom hineinlegt, wird zu Mir getragen, direkt an Mein Herz.

So breitet sich Mein Liebestrom immer weiter aus. Wie einst die Trompeten von Jericho, so lsst Mein Liebestrom die Mauern der Dunkelheit erzittern. Auch dort klopft er an, um zu erinnern, dass die Stunde nahe ist, da Ich, euer himmlischer Vater und Bruder, Jesus Christus, geistig wiederkommen werde mit Macht und Kraft und mit all Meiner Vaterliebe. Mein Liebestrom berhrt auch Meine Kinder, die noch wider Mich sind, ohne dabei in ihren freien Willen einzugreifen.

Alles wird einst von Meinem Liebestrom nach Hause gebracht, denn er trgt alles und gibt den Kurs vor und mndet in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Bereits jetzt ist der Kurs die Ewige Heimat. Ja, Meine Geliebten, heim zu Mir, zurck in Mein Vaterherz, ihr sehnt euch bereits danach. So habt ihr euer Lebensschiff vertrauensvoll Meiner Fhrung berlassen.

Ich bitte euch, Mir noch viel nher zu kommen, noch viel tiefer in Meine Liebe und in Meine Barmherzigkeit hineinzuwachsen. Reich werdet ihr so beschenkt von Mir. Reich beschenkt ihr dann die Schpfung. Es wird sich alles in euch lichten und so wie in euch, wird sich auch alles in der Schpfung lichten. Mein Gttliches Licht wird immer heller und kraftvoller leuchten. Gro ist eure Freude bereits jetzt. Sie wird von Augenblick zu Augenblick zunehmen, in denen ihr euch Mir voller Demut hingebt.

So wartet geduldig und lasst Meine Liebe und Meine Barmherzigkeit in euch wachsen, damit ihr auch als Werkzeuge, als Lichtboten, wachsen knnt. Damit dient ihr euren Geschwistern und der gesamten Schpfung. Lasst eure Herzen offen, damit Ich sie weiter beschenken kann, damit Ich euch weiter strken kann, denn Meine Liebe-Barmherzigkeit ist weiter mitten unter euch. Mein Wort will Ich euch weiter schenken.

Amen

Gttliche Offenbarung aus der Liebe

In Meiner bergroen Liebe Bin Ich euer Vater aber auch Bruder bei jedem einzelnen von euch. Ich begleite euch durch euren Tag. Wenn eure Krper schlafen und ihr mit Mir verbunden eingeschlafen seid, so wandeln wir durch die jenseitigen Bereiche, um dort zu helfen, wo Hilfe am ntigsten gebraucht wird.

Als Meine Lichtboten auf Erden wirkt ihr im Tagesgeschehen, und ihr seht, wie ernst dieses Jahr begonnen hat, und dieser Ernst wird sich durch das Jahr hindurch ziehen. Denn berall erzittert die Erde. Sie will das, was die Menschheit ihr angetan hat, abschtteln. Sie ist aus Meiner Liebe fr Meine Menschenkinder geschaffen worden. Liebe hat ihre Entwicklung bestimmt, und in Liebe hat sie die ersten Menschenkinder aus Meinen Hnden empfangen.

Doch die Erdsphre war umgeben von Meinen gefallenen Kindern, die mit Erstaunen beobachteten, wie die ersten Menschen die Erde bevlkerten, wie sie miteinander lebten. Schon damals waren es Lichtboten aus den Himmeln, die auf die Erde kamen, um Meine Kinder die Liebe zu lehren. Sie hrten das, was sie lehrten und setzten es in die Tat um.

Sie verstanden, dass die Erde ein Geschenk fr Meine Kinder ist, und dass sie durch das Erdenleben wieder in die Himmel zurckkehren knnen. Die Erde war bestimmt, das Lichtkreuz zu tragen, das Kreuz, das noch nicht das Leid bedeutete, sondern einen Aufbruch in eine neue Zeit der Heimkehr Meiner Kinder.

Doch dann inkarnierten sich auch die Meiner Kinder, die Meinem Herzen unendlich fern waren. Sie wollten sich die Erde untertan machen. Das Wort wurde euch falsch bermittelt, denn Liebe kann nicht unterwerfen. Sehet, so ist nach und nach aus diesem wunderbaren Planeten Erde ein Ort tiefster Traurigkeit mit Gewalt und Machtstreben, ein Ort der Dunkelheit geworden.

Obwohl Ich vor 2000 Jahren mit vielen Boten aus den Himmeln die Liebe lehrte, und auch in der Folgezeit immer wieder zahlreiche Lichtboten zur Erde gingen, um Meine heimatlosen Kinder zu belehren, ihnen zu zeigen, wo ihre wahre Heimat liegt, hat sich dennoch bis zum heutigen Tag nur wenig verndert. Deshalb ist eure Erde von einer groen Unruhe erfllt. Der Planet schttelt sich an vielen Orten. Auch dieses Land wird nicht verschont bleiben. Nicht dieses Jahr, sondern ber einen Zeitraum, den Meine Kinder als Gnade empfinden sollten, wie schlimm und verheerend die Auswirkungen und das Leid Meiner Kinder auch seien.

Viele haben in den vergangenen Tagen ihr Herz zu Mir erhoben und haben Mich gefragt: Vater, wie kannst du so viel Leid zulassen? Noch immer beruhigt sich die Erde nicht, auf jener Insel ist ihre Unruhe zu spren. Doch Meine Kinder hren Meine Antwort nicht, dass Ich mit jedem einzelnen Kind mitleide. Jedes Kind, das jetzt durch diese leidvolle Zeit in Schmerz und grter Not geht oder auch das Krperkleid ablegt, wird von Mir in Meine liebevollen Arme genommen.

Und euch sage Ich: Jedes Kind hat sich den kommenden Lebensfilm angesehen und ist bewusst zur Inkarnation gegangen. Die Seelen, die jetzt durch dieses groe Leid wandern, sind von Meinen Engeln umgeben, die ihnen erklren, dass sie nicht lnger in der Erdsphre verbleiben, sondern himmelwrts schauen sollen. Und dann erkennen sie auch, warum sie das Leid auf sich genommen haben. Sie werden durch dieses gelutert und kommen heim in Meine Vaterarme.

Die vielen Kinder, die leiden und Schmerzen erdulden und durch die Straen irren, sind umgeben von Engelscharen, die sie trsten, die ihnen helfen, damit sie diese schwere Zeit berwinden und beim Aufbau ihrer Heimat in spterer Zeit wieder mithelfen knnen.

Dort, wo die Erde sich gereinigt hat, wird sie schweigen, denn sie sprt die Liebe aller Menschen, die dort hineilen und helfen. Sie empfindet die weltweite Anteilnahme an dem Schicksal der dort lebenden Menschen, und die Unruhe wird verwandelt in Liebe. Ein Flecken Erde, der wieder mit Liebe durchtrnkt wurde, der durch das Leid, so schwer es auch fr euch Menschen klingen mag, verwandelt wurde zur Liebe. So wird noch mancher Erdteil diese Wandlung durchmachen mssen.

Frchtet euch jedoch nicht, denn Ich Bin bei euch und mit euch, und ihr habt euch deshalb auf Erden inkarniert, um in den Stunden der Not starke Helfer aus den Himmeln zu sein. Um das zu sein, wie Ich euch immer nenne. Meine Lichtboten, Ich werde euch in der kommenden Zeit noch tiefer in eure Aufgaben fhren, damit ihr versteht, was es heit, ein Lichtbote des Himmels zu sein, das Licht und die Liebe auf Erden zu verbreiten. Jetzt sind es berwiegend Gedanken, auch schon Taten, aber in den Stunden der Not, wird euch eine Kraft erwachsen, die euch das erfllen lsst, was Ich euch prophezeit habe: Ihr werdet mehr vollbringen, als Ich vollbracht habe. Und dies mit einer inneren Freude, weil ihr wisst, Ich, euer himmlischer Vater, hole durch euch und alle Meine Lichtboten, die auf Erden sind, Meine Kinder heim. Ich bereite sie vor auf Meine Wiederkunft in Macht, Kraft und Herrlichkeit.

Stellt euch vor, Meine Getreuen, dass Ich, die Liebe, in dieser Macht, Kraft und Herrlichkeit Meine Arme weit ausbreite, um Meine Kinder in Meine Arme zu nehmen, um sie heim zu holen. Welche Freude wird dann auf Erden sein! Welche Freude empfindet ihr dann in euren Herzen!

Diese Meine Erscheinung wird lngere Zeit andauern, so dass auch die, die vor Meiner Liebe noch geflohen sind, sich zaghaft umdrehen, sich in den Staub der Erde werfen und Mich bitten: Vater, zeige auch uns den Weg heim zu Dir! Dann werdet ihr, falls ihr euch noch einmal inkarniert, oder Lichtboten, die nach euch zur Erde kommen, jenen helfen, sich zur Liebe zu wandeln, damit sie vor Meiner Liebe nicht mehr fliehen, sondern in Meine Arme laufen, und Ich sie an Mein Herz ziehen kann.

Lasst also in euch die Freude vorherrschen und keinen Funken von Angst, denn Angst lhmt euch! Es ist Heimkehrzeit. Denkt daran, wenn das eine oder andere Weh noch ber die Erde geht!

Ich segne euch, euch hier in der kleinen Runde, Ich segne aber auch alle Meine Lichtboten, ja alle Meine Kinder! Ich lege segnend Meine Hand auf den Planeten Erde und auch ihr, ihr alle, ihr Lichtboten, legt eure Hnde bildlich gesehen auf die Erde, um sie zu beruhigen, indem ihr Liebe, Friede, Heil und Meinen Segen, der ber euch strmt, in sie einflieen lasset.

Amen

Leseansicht
Zufallsimpulsnur Buchnur Treffen„Legt die Schulung nicht beiseite, denn wenn ihr aus euren inneren Bereichen den Impuls empfanget, sie zur Hand zu nehmen, dann schlagt sie an irgendeiner Stelle auf! Es wird genau die Stelle sein, die euch weiterhilft, wenn ihr im Zweifel seid, welchen Weg ihr einschlagen sollt.“(70. Schulung)
© 2024 Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi DatenschutzerklärungImpressum
Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi Offenbarung vom 22. Januar 2010
Zufallsimpuls