Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi

vom 27.07.2019 in Nürnberg

 

Gemeinschaftstreffen in der Liebemystik zu unserem Herrn, Jesus Christus.
Nächstes Treffen am Samstag, 26.10.19, 14.00 Uhr;
 Ort: 90473 Nürnberg, Bonhoefferstraße 19.
Anschließend nach tiefer Hingabe zu unserem HIMMLISCHEN VATER, erklären wir,
auf sein Wort, welches in jedem Kind ist, zu lauschen, und die Heilgabe zu entwickeln.
Internet: www.liebe-licht-kreis-jesu-christi.de; E-Mail: kreis@liebe-licht-kreis-jesu-christi.de

 

Zu Beginn sangen wir gemeinsam das Lied „Herz an Herz”. Es war vom VATER geführt, denn unsere gesamte Runde war in ganz besonderer Weise davon berührt. Aus diesem Grund hier der Text:

HERZ UND HERZ

1.     Herz und Herz vereint zusammen, sucht in Gottes Herzen Ruh'. Lasset eure Liebeflammen lodern auf den Heiland zu. Du das Haupt, wir Deine Glieder, Du das Licht und wir der Schein. Du der Meister, wir die Brüder, Du bist unser, wir sind Dein.

2.     Kommt, o kommt, ihr Gnadenkinder, und erneuert euren Bund. Schwöret unserm Überwinder Lieb und Treu aus Herzensgrund. Und wenn eurer Liebekette Festigkeit und Stärke fehlt, oh, so flehet und die Wette, bis sie Christus wieder stählt.

3.     Liebe, hast Du es geboten, dass man Liebe üben soll. Oh, so mache doch die toten, trägen Geister lebensvoll. Zünde an die Liebeflamme, dass ein jeder sehen kann: wir als die von Davids Stamme stehen auch für einen Mann.

4.     Lass uns so vereinigt werden, wie Du mit dem Vater bist, dass schon hier auf dieser Erde kein getrenntes Glied mehr ist. Und allein von Deinem Brennen nehme unser Licht den Schein. Also wird die Welt erkennen, dass wir Deine Jünger sein.

 

GÖTTLICHE OFFENBARUNG AUS DEM ERNST

Meine geliebten Kinder, Meine Söhne und Töchter, die ihr euch heute in Meinem Namen, zu Meinem Lob und Preis, hier versammelt habt, ICH will euch durch dieses Instrument, das ICH schon eine längere Zeit vorbereitet habe, das mitteilen, was an der Zeit ist, zu sagen.

Meine Tochter, die diese Worte ausspricht, hat MIR ihr Wort gegeben, nicht mehr kleinmütig zu sein und nicht mehr zu zweifeln an dem WORT, das ICH in sie lege und vor einiger Zeit auch schon gelegt habe. Nicht kleinmütig sollst du sein, Meine Tochter, aber bleibe klein. In deiner Kleinheit kann ICH dich gebrauchen, und mit deiner Unvollkommenheit kann ICH Meine Kinder, die ebenso wie du noch nicht vollkommen sind, am meisten berühren.

Und so sage ICH euch – ICH, euer VATER –, dass Mein HEILIGER GEIST in dieser Runde und weltweit verstärkt wirkt. Wenn ihr euch an euren Schwur erinnert, so wie ihr vorhin gesungen habt (Anmerkung: das Lied „Herz an Herz”, siehe oben), so denkt daran, dass ihr nicht erst in diesem Leben und in diesem Körper MIR geschworen habt, mit MIR in diese und durch diese Endzeit zu gehen, sondern ihr habt es MIR vor Meinem Thron versprochen, als ihr noch in den reinen Welten weiltet. Nun ist es an der Zeit, dass ihr euren Schwur erneuert. Und wenn es eurer Liebekette an Kraft fehlt, so flehet um die Wette, dass Mein GEIST euch wieder stählt.

Wie ihr vorhin sagtet, ist überall in den Gemeinschaften, in den kirchlichen Institutionen und auch in Meinen Liebe-Licht-Kreisen, die Anzahl der Teilnehmer, die von Meiner LIEBE einstmals erfasst waren, die angefangen hatten, in Meinem Liebefeuer zu brennen, zurückgegangen. Doch ICH sage euch: sie ist nicht wirklich zurückgegangen, sondern es hat sich die Spreu vom Weizen getrennt. Aber ihr, Meine Kinder, die ihr dies hört oder lest, ihr seid der Weizen, ihr seid Meine Weizenkörner.

Und auch wenn es scheint, als sei nur eine Handvoll übriggeblieben, so liegen diese doch in Meiner Hand. Ja, Meine Hand ist gefüllt mit den Weizenkörnern, mit denen Meiner Kinder, die noch für MICH brennen.

Und wenn euer Flämmlein, euer Liebeflämmlein, euch noch klein erscheint, so wisset, allein Meine LIEBE will und wird euer Flämmlein, ja, vielleicht auch nur euren Funken, zu einem hell lodernden Feuer machen. Ihr sollt brennen für MICH und euer Schein, den ihr allein aus Meinem Licht nehmt, wird die Erde erhellen.

Meine LIEBE geht Hand in Hand mit Meinem Frieden. Wo ist dieser Friede auf Erden, fragen sich Meine Kinder. ICH sage euch: der Friede auf dieser Erde entsteht in jedem einzelnen Meiner Kinder und geht von innen nach außen. Das ist euch, Meine Geliebten, nicht neu und ICH weiß, wie sehr ihr euch darum bemüht. Und ICH sehe auch, wie sehr euer Bemühen schon Früchte getragen hat und Früchte trägt. An euch, an eurem Schein können sich schon viele orientieren, ausrichten.

Und seid, so wie auch Meine Tochter es MIR versprochen hat, nicht mehr kleinmütig. Euer Glaube macht euch stark. Glaubt an MICH! Glaubt an Meinen HEILIGEN GEIST. Mein Geist, der sich vor über 2000 Jahren auf Meine Jünger ergossen hat, so dass sie aus ihrer Kleinheit zu Meinen Aposteln und Meinen Jüngern werden konnten. Dieses kleine Häuflein hat es bewirkt, dass Meine Lehre über die ganze Welt verbreitet werden konnte. Und das, obwohl sie von Meinem Gegenspieler so sehr verfälscht wurde. Der nicht nur in den kirchlichen Institutionen wirkt, sondern, wie ihr wisst, versucht er es besonders bei Meinen Kindern, bei Meinen Söhnen und Töchtern, die für MICH unterwegs sind. Hinterlistig, heimtückisch, ganz gerissen geht er vor.

Doch euer Schutz, euer Schild ist undurchdringlich, wenn ihr mit MIR geht. Wenn ihr Meinen JESUSNAMEN in eurem Herzen, in eurer Seele, in eurem Sein tragt und aufschaut zu MIR, so seid ihr geschützt.

ICH möchte euch noch einmal bitten, euch zu öffnen und daran zu glauben, dass Mein HEILIGER GEIST nicht ein fremder, nicht irgendein Geist ist, sondern es ist Mein GEIST. Und dieser will euch, euren Geist, durchlichten, nähren, ja, mit dem euren verschmelzen. Und so werdet ihr Eins mit MIR.

Meine Geliebten, Mein VATERHERZ fließt über vor LIEBE, vor Freude und ICH, euer VATER, BIN voller Zuversicht, dass mit euch an Meiner Seite und mit MIR an eurer Seite, alles zum Guten gelingen kann und wird. Der ganze Himmel, die reingeistige Welt, unterstützt euch dabei. Es ist eine Einheit – ihr seid mit hineingenommen in die große Schar der Engel und Meiner geistigen Helfer. Ja, ICH habe euch alle um MICH geschart und jedem von euch das Schwert der LIEBE in die Hand gegeben.

Erinnert euch an die Anfangszeit dieses, Meines Liebe-Licht-Kreises, der so viele Jahre, ja Jahrzehnte, durch Meine geliebte treue Tochter, Mein Herzenskind, Meine Perle geleitet und geführt wurde. Und erinnert euch daran, welchen Schatz ICH euch, durch diese Meine geliebte Tochter, am Anfang geschenkt habe. Es ist dies die Schulung in eurem sogenannten „Weißen Buch”.  Viele Kapitel, gerade die Anfangskapitel, und bis weit über die Hälfte, habt ihr, Meine geliebten Kinder, verinnerlicht und verwirklicht. Doch jetzt geht es auf die Zielgerade zu.

Und so bitte ICH euch, so ihr dieses Buch noch nicht in die hinterste Ecke eures Bücherschrankes verstaut habt, nehmt es zur Hand. Nehmt es noch einmal zur Hand und vertieft euch in das letzte Drittel. Es sind dies die Kapitel über die mystische Vereinigung mit MIR, bis hin zu dem Moment, da ICH euch mit Meiner Vollmacht ausstatte und hinaussende. Jeder wird diesen Augenblick zu einem anderen Zeitpunkt erreichen, doch ihr werdet ihn alle erreichen, denn ihr seid Meine Truppe.

Und so umhülle ICH euch und alle Meine Jünger auf dieser Erde – die es schon sind, die wissen, dass sie es werden, und auch die, die schon einmal für MICH gebrannt haben – mit Meinem VATERSEGEN, mit Meiner LIEBE, mit Meiner BARMHERZIGKEIT. Und, Meine Geliebten, seid auch barmherzig mit euch, denn nur so könnt ihr mit allen Meinen Kindern barmherzig sein. So geht in die nächste Zeit an Meiner Hand, und ICH gehe mit euch.

So sei es.

 

GÖTTLICHE OFFENBARUNG AUS DER GEDULD

Meine Geliebten, ICH habe euch diese, Meine offenbarenden Worte, durch Mein liebes Kind zu Beginn auch dieser Ferienzeit, Urlaubszeit geschenkt, damit viele Meiner Kinder im Herzen berührt werden. In der Stille mancher Tage sich daran erinnern, dass es noch mehr gibt als Arbeit und vieles dergleichen, was sonst den Alltag ausfüllt.

Es möge eine Zeit der Stille und der stillen Hinwendung an MICH werden. Und in dieser Stille berühren sich viele Herzen, denn viele Meiner Kinder strahlen Mein Licht aus, weltweit, und erreichen auch jene Meiner Kinder, die jetzt eingekehrt sind in ihr Herzinneres, und lassen sich berühren.

Und so wiederhole ICH: „Ja, so flehet um die Wette!”, damit die Liebeflamme, die ICH in Meine Kinder gepflanzt habe, über die ganze Erde lodert und sich ausbreitet – auch in das Reich der sogenannten Dunkelheit. Dort, wo viele Meiner Kinder noch auf der Suche sind, wo sie gleichsam von MIR abgetrennt wurden oder sich getrennt haben.

Es genügt oftmals schon ein kleiner Funke, der ihr Herz berührt, ein liebevoller Blick, ein liebevoller Gedanke, über die Sphären hinweg. Offene Hände, ein offenes Herz für euren Mitbruder oder Mitschwester in nah und fern. Und die Herzen öffnen sich, die LIEBE kann schwingen – von Mensch zu Mensch, von Herz zu Herz. Und da ICH in den Herzen Meiner Kinder BIN, werden sie MICH wiederentdecken, wiederfinden und sich an MICH erinnern, oder auch von MIR erfahren. Es gibt keine Grenzen. Im Himmlischen Reich ist alles eins.

Ihr betet weltweit in dem Gebet, das ICH schon Meinen Jüngern geschenkt habe „Wie im Himmel so auf Erden” – so denkt daran, dass ICH mitten unter euch BIN. Und bewahrt es in euren Herzen! ICH habe euch auch zu Meinen Lebzeiten schon geoffenbart „Mein Reich ist nicht von dieser Welt”. Es ist ein Reich des Geistes, der LIEBE, der liebevollen Hinwendung an MICH – in euren Geschwistern, in der Natur, in der Schöpfung und viel mehr.

So lasst euch weiter im Herzen von MIR berühren und führen. Denkt an die große Liebeeinheit in MIR. Und denkt daran, was ICH euch geoffenbart habe: „ICH werde euch an alles erinnern, was ICH euch gesagt habe”. Ja, ihr wart einstmals in Meinem Reich. Und ICH sage lächelnd und hoffe, dass Ihr es jetzt noch immer seid. Im Geiste mit MIR verbunden tretet ihr ein in Mein Reich, in Mein Herz, und wirkt mit für das Licht, für die LIEBE. Und dazu segne ICH euch, alle hier im Kreise, alle die sich dazugehörig fühlen oder die sich berühren lassen von Meinen Worten, von Meiner Schwingung, wo immer sie sind, wo immer ihr seid, Meine geliebten Kinder.

Und ihr sollt wissen: ICH sehne MICH nach euch, nach jedem Einzelnen. Ob ihr gerade noch durch die Dunkelheit schreitet oder schon umgekehrt seid oder auf dem Weg mit MIR wandert. ICH liebe euch, Meine geliebten Kinder, ICH liebe dich, Mein geliebtes Kind. Und ICH reiche dir Meine Hand. In einer LIEBE, die du dir nicht vorstellen kannst, sage ICH: „Mein Kind, hier ist Meine Hand. Die Hand deines Himmlischen VATERS. ICH BIN die LIEBE. Komm, lege deine Hand in die Meine, schenke MIR dein Herz und lass dich von MIR führen. ICH warte auf dich, bis du soweit bist.”

Und mit Meiner LIEBE segne ICH dich, denn in Meiner LIEBE habe ICH dir den freien Willen geschenkt. Und er gilt für alle Zeit, doch die Sehnsucht deines Herzens kann ICH stillen. Und so BIN ICH da für dich. Ja, ICH BIN da.

Amen.

 

GÖTTLICHE OFFENBARUNG AUS DER BARMHERZIGKEIT

Meine Geliebten, wann begreift ihr endlich die Tiefe Meiner WORTE? Wenn ICH gesagt habe „Wo zwei oder drei in Meinem Namen versammelt sind, da BIN ICH mitten unter ihnen”. Versteht, dass immer dann, wenn ihr euch zum Gebet öffnet, nicht nur ICH bei euch BIN, euer Himmlischer VATER, sondern der ganze Himmel. Sogar dann, wenn ihr alleine seid und MIR euer Herz öffnet, dann war ICH schon da, noch bevor ihr euch entschlossen habt, euch MIR im Gebet hinzugeben. Und ICH BIN da und ICH führe eure Gebete, und Meine Engel sind es, die eure Gebete dorthin tragen, wo sie gebraucht werden. Die eure Gebete dorthin tragen, wo ihr in Gedanken seid.

Ja, es ist wahrlich so, dass ihr MIR euer Herz öffnen sollt und dann flammt die LIEBE aus euren Herzen empor, denn ICH BIN die LIEBE in euch, die eure LIEBE zu einer mächtigen Flamme werden lässt, die alles aufzehrt, was noch wider der LIEBE ist. Nur die LIEBE ist es, die so verändert, dass alles geheilt werden kann. So wie ICH euch gesagt habe: „Ein neues Gebot gebe ICH euch: Liebet einander wie ICH euch geliebt habe”.

Meine Geliebten, schaut eure Mitgeschwister an mit den Augen der LIEBE. Auch wenn sie anders sind, so liebt sie dennoch. Ja, nehmt sie mit offenen Armen bei euch auf, indem ihr euer Herz weitet und bekennt, dass es auch Mein Kind ist, euer Bruder, eure Schwester in Meinem Geiste. Ihr kennt euch, auch wenn ihr euch nicht mehr daran erinnert, so kennt ihr euch. Und im Herzen wisst ihr sogar den Namen eurer Geschwister, die euch begegnen. Sie sind alle Meine Kinder, und sie tragen alle Meine LIEBE in ihren Herzen.

Erinnert euch immer und immer wieder daran, dass ihr dazu berufen seid, Meine LIEBE zu leben. Dass ihr dazu berufen seid, dass ICH in euch leben kann, dass ICH in euch lieben kann, ja, dass ICH in euch über diese Erde gehe und sie mit jedem eurer Schritte heile und segne. Ja, ihr seid Meine Werkzeuge, ihr seid Meine Lichtboten und voller Demut sollt ihr MICH tragen, der ICH eure Herzen so weit mache, dass die ganze Erde, ja, die ganze Schöpfung darin Platz findet und eingehüllt ist in Meine LIEBE. So wie ihr gesungen habt „eine LIEBE, die ihr noch nie gekannt” – doch, Meine Geliebten, ihr kennt diese LIEBE! Öffnet euch für sie und gebt euch Meiner LIEBE hin, und ihr versteht und wisst, die Zeit mit LIEBE zu erfüllen.

Ja, so steht fest zu MIR, haltet zu MIR, und lasst die LIEBE immer wieder strömen, auf dass die Flamme in euren Herzen immer kraftvoller lodert. So soll euch nicht bange sein vor der Zeit, die vor euch liegt, sondern ihr sollt voller Glauben, voller Zuversicht, voller Vertrauen auf MICH über diese Erde gehen, damit Meine LIEBE kraftvoll und machtvoll wirken kann. Macht euch keine Gedanken darüber, wie Meine LIEBE dies oder jenes verändert, sondern glaubt daran, dass Meine LIEBE alles verändert. Und zwar zum Lichtvollen hin, zur LIEBE hin, zur BARMHERZIGKEIT hin und zum ewigen Frieden hin.

Und schaut voller LIEBE und voller Erbarmen auch auf euch selber. Nehmt nicht nur die Schöpfung so an wie sie ist und erfüllt sie mit LIEBE, sondern nehmt euch auch selber so an wie ihr seid und schenkt euch LIEBE, indem ihr euch in Mein Herz befiehlt. ICH weiß um die Situation Meiner Kinder, die hier auf Erden inkarniert sind, und ICH weiß, dass ihr immer wieder darunter leidet, weil ihr Fehler macht, weil ihr euch auch von der LIEBE entfernt. Doch Meine Geliebten, erinnert euch daran: wen habe ICH bei Meinem Erdengang gesucht? ICH habe Meine Kinder gesucht, die nicht oder nicht mehr in der LIEBE waren. ICH habe sie an MICH genommen, ICH habe sie geheilt und ICH habe sie gelehrt und geschult. So wie ICH auch euch heile und schule, so wie ICH es euch heute offenbart habe.

Ihr seid Meine Kinder, die ICH über alles liebe! Ihr alle, nicht nur ihr hier im Kreis, sondern ihr alle in der ganzen Schöpfung. Ihr seid Meine Kinder, die ICH über alles liebe, und denen Meine Sehnsucht und Mein Erbarmen gilt. So hört Mein Rufen: „Lasst euch berühren von Meiner LIEBE und eilet an Mein Herz!”

Ja, Meine Geliebten, so BIN ICH mit Meinem Segen mitten unter euch. Heilend verströmt sich Meine LIEBE, Meine BARMHERZIGKEIT. Meine Hände sind über euch gebreitet, sie sind über der gesamten Schöpfung gebreitet, und ein mächtiger Segensstrom lässt Meine LIEBE jetzt in die Schöpfung fließen. Und ihr, Meine Geliebten, seid inmitten dieses Segensstromes.

Amen.

 

Gebet: Hab Dank, geliebter VATER, für Dein WORT. VATER, wir wollen uns Dir schenken, in all unserer Unvollkommenheit, aber aus LIEBE zu Dir und damit zu unseren Nächsten. Amen.

 

*

 

Weil in der GÖTTLICHEN Offenbarung aus dem Ernst der Hinweis auf das Weiße Buch (Jesus Christus lehrt: Der Weg zur Einheit durch die Liebe) gegeben wurde und das Werkzeug die Zahl 41 eingegeben bekam, hier die Passage der 41. Schulung dieses Buches mit den entscheidenden Fragen für Geschwister, die sich in ihrem Weg der Nachfolge hinterfragen möchten:

 

„Ihr sprecht von euren Ängsten und Sorgen, ihr berichtet über eure Erlebnisse, und Ich, Die Liebe, stehe an eurer Seite und blicke euch fragend an:

Liebst du, o Meine Braut, Mich wirklich von ganzem Herzen?

Verneigst dich in tiefster Demut und Liebe
vor Gott, Deinem Vater?

Bist du bereit, die Liebe und die Demut zu leben?

Willst du, o Meine Herzensbraut, Mir folgen und durch
deine Gefolgschaft das Werk der Erlösung mittragen?

Willst du es mit Mir, Jesus Christus, zur Vollendung führen?

Sind deine Empfindungen, deine Gedanken,
deine Worte und deine Werke vom Licht der Liebe durchstrahlt?

Bist du bereit, o Meine Braut, auch das Weltenkreuz
mit auf deine Schultern zu nehmen?
Das bedeutet, dass du mit Mir gemeinsam den Schmerz
und die Pein deiner Mitgeschwister auf dich nimmst,
ohne zu murren, ohne zu klagen, geduldig, demütig,
gleichgültig, was für Schicksalsprüfungen dir
durch dieses Weltenkreuz auf die Schulter gelegt werden.

Willst du, so wie Ich, alle deine Mitgeschwister von Herzen lieben,
in ihnen den göttlichen Funken sehen
und dich demütig vor diesem neigen,
ganz gleich, wie dein Mitmensch sich dir gegenüber verhält?
Willst du deine Liebe in die Schöpfung senden und mit
umwandeln, was in niedrigste Schwingung gebracht wurde?

Bist du bereit, diese Schwingung durch deine Empfindungen,
deine Gedanken, deine Tat des Segnens und der Liebe anzuheben,
dass sich dereinst alles wieder in höchster reinster Schwingung befindet?

Willst du in der Gegenwart mit Mir, Jesus Christus, leben,
so dass Ich dich in jedem Augenblick mit seligster Liebe erfüllen kann?

Willst du, Meine Braut, jeden Tag Mir weihen
und dich abends prüfen, ob dieser Tag der Weihe würdig war?
Dazu gehört, dass du dich wenigstens einmal am Tag
aus der Welt zurückziehst und dich in einer Meditation mit Mir verbindest.

Denn siehe, o Meine Braut, auch Ich habe Mich,
nachdem Ich das Volk belehrt hatte, immer wieder zurückgezogen,
war für Meine Jünger plötzlich verschwunden,
weil Ich bei Gott, Meinem Vater, sein wollte.

Und auch du sollst in der Meditation
in die göttliche Einheit finden!

Das sind Meine Fragen an euch. Sie sind ernst und wegweisend. Wenn ihr auch nicht sofort jede der einzelnen Fragen unumwunden bejahen könnt, weil der Mensch seine Rechte fordert, so sage Ich wiederum: ‚Nicht die Vollendung der Tat ist gefragt, sondern euer Bemühen.’ Wer sich bemüht, lebt in der Gegenwart, lebt im Augenblick, lebt in und aus Mir, und all Meine Kraft und Meine Hilfe strömen euch in diesem Augenblick zu und helfen euch, dass aus eurem Bemühen die Tat erwächst.”

 

Link zur 41. Schulung auf unserer Website

Bestellformular Weißes Buch in gedruckter Form

 

Anmerkungen:

Wer gerne am Gemeinschaftstreffen 2019 des LIEBE-LICHT-KREIS-JESU-CHRISTI im Labenbachhof in Ruhpolding, vom 04. bis 06.10.2019, teilnehmen möchte, kann sich sowohl online als auch postalisch anmelden. Das Online-Anmeldeformular ist unter www.liebe-licht-kreis-jesu-christi.de/Ruhpolding zu finden. Weitere Einzelheiten siehe unter liebe-licht-kreis-jesu-christi.de bzw. unter Telefon 07127-71192.

Bitte beachten: In den Monaten August und September entfallen die Gemeinschaftstreffen in Nürnberg. Die nächste Zusammenkunft in Nürnberg findet wieder am Samstag, 26. Oktober 2019, 14.00 Uhr, statt.

Das Weiße Buch, „Jesus Christus lehrt: Der Weg zur Einheit durch die Liebe”, kann entweder über das Online-Formular oder unter Telefon 07127-9340964 bestellt werden.

Leseansicht
 
Zufallsimpuls„Legt die Schulung nicht beiseite, denn wenn ihr aus euren inneren Bereichen den Impuls empfanget, sie zur Hand zu nehmen, dann schlagt sie an irgendeiner Stelle auf! Es wird genau die Stelle sein, die euch weiterhilft, wenn ihr im Zweifel seid, welchen Weg ihr einschlagen sollt.“(70. Schulung)
© 2019 Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi DatenschutzerklärungImpressum
Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi Offenbarung vom 27. Juli 2019
Zufallsimpuls