Zur Übersicht 2021

27. Februar 2021

Telefonisch

ICH BIN der Weinstock, ihr seid die Reben
ICH BIN der Weinstock, ihr seid die Reben

Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi

vom 27.02.2021 am Telefon

 

Gemeinschaftstreffen in der Liebemystik zu unserem Herrn, Jesus Christus.
Für den nächsten Termin am Karsamstag, 3. April 2021,
kann aufgrund der aktuellen Umstände noch nicht vorausgeplant werden.

Ort: 90473 Nürnberg, Bonhoefferstraße 19.
Internet: www.liebe-licht-kreis-jesu-christi.de; E-Mail: kreis@liebe-licht-kreis-jesu-christi.de

 

Aufgrund der aktuellen Umstände fand das Treffen telefonisch statt.

 

GÖTTLICHE OFFENBARUNG AUS DER GEDULD

Meine geliebten Kinder, Meine Söhne, Meine Töchter, Ich habe euch gerufen und ihr seid Meinem Ruf gefolgt. ICH rufe Meine Kinder immer noch, damit auch sie Mich in ihrem Herzen vernehmen und ihr Herz für Mich öffnen und Mir nachfolgen, ihrem GOTT und VATER.

In Meiner VÄTERLICHEN Liebe BIN ICH bei jedem Meiner Kinder und führe es – so es dies will – in Meine GÖTTLICHE Herrlichkeit.

Ein jeder trägt Meinen Erlöserfunken in sich. So wie ICH Mich nach Meinen Kindern sehne, so ist auch tiefe Sehnsucht in Meinen Kindern, doch viele wissen gar nicht, wonach sie sich sehnen. Sie probieren dies, versuchen jenes, oftmals irren sie umher nach dem großen Glück, das sie in der Welt nicht finden und geben sich Dingen hin, die ihnen letztlich nicht guttun. Und ICH stehe bei Meinen Kindern, mit offenen Armen und mit einem liebeverströmenden Herzen, und sage „Mein Kind, ICH BIN doch bei dir, ICH BIN dein GOTT und VATER! Drehe dich um, wende dich ab von der Finsternis, und du wirst Mich sehen und Mich erkennen! Spüre in dein Herz und folge der Sehnsucht in deinem Herzen, denn das, was du suchst, das, was du vermisst, findest du bei Mir, deinem GOTT und VATER! Du findest Frieden in und bei Mir! Du findest Freude in und bei Mir und Du findest Lösungen in Mir und bei Mir! All das, was du brauchst auf deinem Weg, der dich zurückführt in Meine GÖTTLICHE Herrlichkeit, schenke ICH dir, so du deinen freien Willen in Meine Hände legst und bereit bist, mit Mir zu gehen. Du kannst Mich um Hilfe bitten, dass ICH dir Orientierung schenke, dass ICH dich heile, und vieles mehr. BIN ICH doch selbst über diese Erde gegangen und weiß daher um die Versuchungen, die Meinen Kindern begegnen, auch um die Irrungen und Wirrungen, die auch heute noch anhalten und oftmals verstärkt auf euch einwirken. Bei all dem BIN ICH eure Hilfe. ICH führe euch heraus aus euren Nöten, Ängsten und Sorgen, ins Vertrauen, das ihr in Mir findet. ICH helfe euch, so auch ihr bereit seid – für Mich!“

Deshalb bitte ICH euch immer wieder: „Nehmt euch immer wieder Zeit für die Stille, Zeit in eurem Alltag, die ihr Mir schenkt.“ Und ICH frage euch: „24 Stunden hat ein Tag – wie viel Zeit davon seid ihr bereit, Mir zu schenken? Wie viel Zeit davon seid ihr bereit, in euer Herzinneres einzukehren, bei Mir zu sein, Meine Liebe zu empfangen und sie zu erwidern?“

Wisst ihr, Meine Geliebten, in eurem Verstand kann ICH euch nicht so erreichen wie in eurem Herzen. In eurem Herzen öffnet sich die Welt für Mich. Wenige Augenblicke bei Mir sind oft mehr als Stunden eurer irdischen Zeit, denn bei Mir gibt es keine Zeit, bei Mir empfangt ihr die Fülle des Lebens, die ICH euch geschenkt habe seit Anbeginn. Bei Mir findet ihr die Liebe, nach der ihr euch sehnt, die Wärme und die Geborgenheit. Und in der Stille vernehmt ihr auch Mein liebendes WORT in euch.

ICH BIN nicht der ferne GOTT, ICH BIN der GOTT, der bei euch ist als euer VATER und in JESUS CHRISTUS als Bruder mit euch geht. Möget ihr zu Mir kommen, mit allem, was euch bewegt! Würdet ihr Mir alles übergeben und euch von Mir führen lassen?

So bitte ICH euch um eure Hingabe an Mich! ICH bitte euch auch, euren Willen immer wieder in den Meinen zu legen! Bittet Mich, dass ICH euch führe, dass ICH euch helfe! Und ihr werdet spüren, wie Vertrauen und Liebe in euch wachsen, wie sich auch in den alltäglichen Dingen das eine in das andere fügt – so wie ihr es auch schon oftmals bemerkt habt, um dann lächelnd festzustellen: „Das war unser HIMMLISCHER VATER!“

So vertraut Mir weiter! Auch in dieser jetzt ganz besonderen Zeit, die die ganze Erde mit den gleichen Problem und Aufgaben erfasst. Glaubt ihr, dass ihr als Menschen dies alleine bewerkstelligen könnt?

So bittet Mich um Hilfe und Heilung – und vor allem segnet eure Geschwister, segnet eure Brüder und Schwestern, die in der Verantwortung stehen – wo auch immer –, damit sie ihr Herz für Mich öffnen und, von Meinem Geist berührt, Entscheidungen treffen können, die euch und allen zur Hilfe sind. Ja, segnet sie in Meinem Namen – ihr wisst, „Segnen“ bedeutet nicht nur „ich segne dich im Namen Gottes“, sondern auch, dass ihr liebevoll, aufbauend, vertrauensvoll und wertschätzend an sie denkt und über sie sprecht, denn sie sind alle Meine Kinder. Seht sie mit Meinen Augen, mit den Augen der Liebe. Seht sie so, oder versucht es, sie so zu sehen wie ICH sie sehe. ICH schaue auf den Urgrund Meiner Kinder und sehe sie im hellstrahlenden Licht.

Und so ihr wollt und bereit seid, helfe ICH euch, eure Geschwister und auch die Natur, die Schöpfung, mit Meinen Augen zu sehen – mit den Augen der Liebe. Und ihr werdet einen funkelnden Planeten sehen, hellstrahlend durchzogen vom Licht Meiner Liebe. Und wie ICH ihn in Meinen Armen halte, einhülle in Meine Liebe und Barmherzigkeit, und ihn heile.

ICH BIN auf die Welt gekommen, um alle Meine Kinder zu erlösen. So denkt besonders jetzt, in der Vorbereitungszeit auf Mein heiliges Osterfest, das zuvor durch Mein Leiden und Sterben gekrönt ist, an Meine Auferstehung. Und fragt euch selbst: „Was kann ich tun, um Meinem HERRN und HEILAND Hilfe zu sein? Was kann ich tun, damit die Liebe sich in mir und durch mich ausbreitet – die Liebe unseres HIMMLISCHEN VATERS, die in mir ist –, um mitzuhelfen an der Heimholung aller Seiner Kinder?“

ICH BIN der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in Mir ist, bringt reiche Frucht. Ohne Mich könnt ihr nichts tun.

So bleibet in Mir, ICH BIN in euch. Und ICH segne euch.

Amen.

 

GÖTTLICHE OFFENBARUNG AUS DER BARMHERZIGKEIT

Meine Geliebten, ICH BIN mit all Meiner Liebe weiter mitten unter euch und habe euch alle tief in euren Herzen berührt.

Ihr habt Mir in euren Gebeten die Erde anvertraut, Meine Geliebten. Ihr freut euch über die Schönheit der Erde. Ihr freut euch über die Sonne, über die Blumen – auch über die ersten Blumen die jetzt schon in euren Gärten blühen. Ihr freut euch über das Grün, über die wunderbaren Farben, die euch die Natur bereits jetzt schenkt. Ihr freut euch über das Vogelgezwitscher und ihr seid glücklich, wenn ihr seht, wie schön alles ist. Ist die Erde nicht auch wie ein wunderbarer Garten?

ICH schaue in eure Herzen, Meine Geliebten, in die Herzen aller Meiner Kinder. Dort ist es in manchen Herzen ähnlich: lichtvoll, farbig, wunderbar vielfältig und voller Liebe. In anderen Herzen schaut es wieder anders aus: Dort ist es kahl und leer. Und wieder in anderen Herzen ist es auch dunkel. Sind Eure Herzen nicht auch wie Gärten, die der Pflege bedürfen?

Meine Geliebten, wer pflegt all diese Gärten? Nun, ihr könnt jetzt sagen „der Gärtner, der pflegt all die Gärten“ – doch auch ICH pflege die „Gärten – ob sie nun im Außen sind oder in eurem Inneren.

ICH habe gerade gesagt: „ICH BIN der Weinstock, ihr seid die Reben“! Ja, so lasst Mich der Weinstock auch in eurem Inneren sein. Lasst Mich der Weinstock auch auf der Erde sein. Und ihr pflegt mit Mir zusammen all diese Gärten: all die Blumen, die Bäume, die Tiere, die Landschaften, die Wiesen, ja, die ganze Natur. Ihr orientiert euch an Mir, und zusammen mit Mir verschenkt ihr unendlich viel Liebe. Und alles grünt und blüht, auch den Tieren geht es gut. Ihr habt saubere Luft, eine saubere Umwelt und könnt euch Tag für Tag freuen an dem Werk, das ihr zusammen mit Mir vollbringt.

„ICH BIN der Weinstock, ihr seid die Reben“ bedeutet, dass ihr alles in Meinen GÖTTLICHEN Willen legt. So kann Meine Liebe wirken, und es ist ein Paradies, in dem ihr lebt.

Wie ist es mit euren Herzen? Wie ist es mit euren Seelen? Auch dort BIN ICH der Weinstock. Und wenn ihr – zusammen mit Mir – alles pflegt und alles in Meinen Willen legt, ist es dann nicht so, dass auch eure Herzen und eure Seelen zu blühen beginnen – nicht nur wunderbar aufblühen, sondern zu leuchten beginnen? Ist es nicht so, dass ihr dann voller Heilkraft seid? Ihr seid erfüllt von Meiner Liebe, von Meiner Barmherzigkeit – einer Liebe und einer Barmherzigkeit, die ansteckend wirkt, und auch dort zu wirken beginnt, was bisher von Meiner Liebe verschlossen war, oder wo versucht wurde, etwas vor Meiner Liebe zu verschließen.

Meine Liebe wirkt, Meine Geliebten! Sie wirkt unabhängig von Zeit und Raum. Und damit Meine Liebe wirken kann, bitte ICH euch, die ihr zu Mir kommt, um eure Gebete und dass ihr auch für euch selber erkennt, was jetzt an der Reihe ist, zum Beispiel indem ihr diesem oder jenem Bruder, oder dieser oder jener Schwester verzeiht oder um Verzeihung bittet! Auch wenn es euch schwerfällt – gerade dann ist es so wichtig, dass ihr es tut. Oder indem ihr erkennt: „Da ist jemand, der braucht jetzt meine Hilfe, zum Beispiel durch das Gebet oder durch eine Gabe, oder indem ich ihn einfach besuche und da bin, ihm nahe bin“.

Ihr erkennt auch die Gesamtsituation auf eurer Erde, in der Schöpfung. Nun könnt ihr beginnen, zu schimpfen oder euch zu ärgern. Ihr könnt voller Angst sein und euch Sorgen machen. Doch ihr könnt euch auch in Demut vor Mir neigen und Mir alles hinlegen und sagen: „VATER, es gibt nur einen, Der jetzt helfen kann, das bist Du! VATER, bitte hilf und segne jene Situation! Segne jenen oder jene Menschen und führe es, dass dort Hilfe ankommt! Dein Wille geschehe!“

Versteht, Meine Geliebten, es gibt so viele Möglichkeiten. Wenn ihr Mir diese Möglichkeiten schenkt und all das von Meiner Liebe getragen tut, dann BIN ICH es, Der voller Liebe wirkt, mit einer Liebekraft, über die ihr euch keine Vorstellungen macht. Neigt euch einfach demütig vor Mir und bittet um Mein Erbarmen, bevor ihr jemanden verurteilt oder über jemanden richtet. Die Welt, so wie sie jetzt ist, braucht Meine Liebe und Meine Heilkraft. Ja, so legt sie Mir bitte an Mein Herz, damit ICH in der Welt wirken kann – auch über euch!

ICH BIN der Weinstock, ihr seid die Reben. Versteht, dass ICH euch damit bitte, dass ihr an Meiner Seite seid. Versteht, dass ihr auch deswegen hier auf Erden seid, damit ICH über euch wirken kann und damit ihr Mein Wirken bei Mir erbittet und erfleht. ICH habe euch mit der Willensfreiheit ganz reich beschenkt. So könnt ihr euren freien Willen in Meinen Willen legen.

Ihr könnt die Erde und alles, was geschieht, als feindlich betrachten, doch habe ICH euch nicht gesagt „liebet eure Feinde“? So läuft alles immer wieder auf die Liebe hinaus, denn nur mit Meiner GÖTTLICHEN Liebe kann all das geheilt werden, was jetzt der Heilung bedarf. So bitte ICH euch alle, die ihr Mein WORT hört, die ihr Mein WORT lest, nicht nachzulassen und für all eure Geschwister, die Erde und die ganze Schöpfung zu beten und Mir alles immer wieder ans Herz zu legen.

ICH BIN der GUTE HIRTE und ihr seid Meine Schafe, und ICH weide Meine Schafe. Ja, kommt zu Mir, dort, wo ein jeder hingestellt ist, dort wo der Platz eines jeden Einzelnen ist. Kommt zu Mir und lasst euch weiden, damit ICH in eurem Herzen wirken kann, damit eure Herzen zu Gärten der Liebe werden. So seid ihr auf eurem Platz auf der Erde, und doch geistig immer mehr, immer stärker in Mir verwurzelt, in Meiner Herde, die ICH, der GUTE HIRTE, an Mein VATERHERZ führe.

Nehmt die jetzige Zeit, in der ihr Meines Leidens und Sterbens gedenkt, um euch zu besinnen auf das Wesentliche, auf das Wichtige. Schenkt Mir euer Herz, schenkt Mir all eure Liebe, denn damit schenkt ihr euer Herz und auch all eure Liebe euren Nächsten, euren Geschwistern, ja, der ganzen Schöpfung. Was ihr dem Geringsten Meiner Brüder getan habt, das habt ihr auch Mir getan. So kommt, Meine Geliebten, kommt und folget Mir nach, damit ICH euch nicht nur über die Erde führe, sondern damit ICH euch an Mein VATERHERZ führe.

Ja, Meine Geliebten, so breite ICH jetzt Meine Hände aus und umfasse mit Meinen Händen die ganze Erde. ICH umfasse mit Meinen Händen jeden Einzelnen, jedes Kind, jede Seele, jedes Geschöpf – auch im Geistigen. Und wahrlich, kraftvoll verströmt sich Mein Segen an jedes Meiner Kinder und in die ganze Schöpfung.

Friede sei mit euch, Meine Geliebten!

Amen.

 

Vater Unser im Himmel

Geheiligt werde Dein Name

Dein Reich komme

Dein Wille geschehen

Wie im Himmel

So auf Erden

Unser tägliches Brot gib uns heute

Und vergib uns unsere Schuld

Und vergebe uns unsere Schuld

Wie auch wir vergeben unseren Schuldigern

Und führe uns in der Versuchung

Und erlöse uns von dem Bösen

Denn Dein ist das Reich

Und die Kraft

Und die Herrlichkeit

In Ewigkeit

Amen

 

Die LIEBE, der Friede und der Segen unseres HIMMLISCHEN VATERS sind in uns und mit uns. Wir sind in seinem Geiste! Wir verneigen uns vor CHRISTUS in jedem unserer Geschwister. GOTT zum Gruß!

 

Leseansicht
 
Zufallsimpulsnur Buchnur Treffen„Legt die Schulung nicht beiseite, denn wenn ihr aus euren inneren Bereichen den Impuls empfanget, sie zur Hand zu nehmen, dann schlagt sie an irgendeiner Stelle auf! Es wird genau die Stelle sein, die euch weiterhilft, wenn ihr im Zweifel seid, welchen Weg ihr einschlagen sollt.“(70. Schulung)
© 2021 Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi DatenschutzerklärungImpressum
Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi Offenbarung vom 27. Februar 2021
Zufallsimpuls