Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi

vom 31. Januar 2015 in Nürnberg

 

Gemeinschaftstreffen in der Liebemystik zu unserem HERRN, JESUS CHRISTUS,
nächstes Treffen am Samstag, 28. Febr.15, um 14.00 Uhr
Ort: 90473 Nürnberg, Bonhoefferstraße 19.
Anschließend, nach tiefer Hingabe zu unserem himmlischen VATER, erklären wir, auf Sein WORT, welches in jedem Kind ist, zu lauschen und die Heilgabe zu entwickeln.

 

Gebet:

Geliebter Himmlischer Vater, wir verneigen uns vor Dir in jedem Menschen, in allen unseren Brüdern und Schwestern. Öffne unser Herz für Dich! Wir bitten Dich: Berühre uns, heile uns und schenke uns das, was zu unserem Heil beiträgt, vor allem Deine immerwährende Nähe und führe uns in die Einheit mit Dir! Wir bitten Dich: Segne uns und schenke uns Dein heiliges Wort!

Amen

 

Göttliche Offenbarung
aus der Geduld

Meine geliebten Kinder, lächelnd stehe Ich in eurer Mitte und reiche euch Meine Hände: Komm, Mein Kind, schau auf Mich! Lege deine Hand in die Meine und lass dich von Mir führen! Wohin Ich Dich führe? Mein geliebtes Kind, es sind Wege der Liebe, Wege des Herzens, die Ich dich führe. Lass dich darauf ein! Ich möchte dein Herz beglücken. Freude soll in deinen Augen sein. Ich senke in Dein Herz himmlische Freude, auch die Erinnerung an Mich und die himmlische Heimat immer, wenn du es willst.

Schau hinaus in die Schöpfung! Der Schnee bedeckt da und dort noch die Wiesen und Felder, doch vereinzelnd sprießen schon Blümchen hervor. Sie freuen sich auf den kommenden Frühling. Die Sonne lockt sie und die Sonne lockt auch euch. Es ist Meine Liebesonne. Lasst euch von ihr bescheinen und wandert mit Mir durch eine herrliche Winterlandschaft, vorbei an Wiesen und Wäldern! Die Sonne steht am Horizont, sie wärmt euch trotz der Kälte. Der Schnee um euch glitzert und funkelt im Licht.

So strahlt Meine Sonne in euch und hell strahlt sie aus euch heraus. So, wie die wärmenden Sonnenstrahlen eurer irdischen Sonne euch berührt, so strahlt Meine Liebe, die sich aus euch verströmt, in die Herzen Meiner unzähligen Kinder, aber auch in die Schöpfung um euch herum. Ihr geht miteinander in Liebe und tauscht euch aus. Ich schaue in euer Herz und sehe in euch eure geheimsten Sehnsüchte nach Liebe, nach Frieden, nach Mir.

Die Ströme des Lichtes berühren euer Inneres, sie berühren eure Traurigkeit, eure Freude und auch eure Dankbarkeit. Sie berühren alles, was ihr Mir in den Strom Meiner Liebe legt, was euch noch am Herzen liegt, und tragen es auf den Altar Meiner Liebe.

Die Liebe strömt aber auch überall dorthin, wo Meine Kinder darauf warten. All jene, die euch am Herzen liegen, legt in Meine Liebe, damit sie heil werden und Meine Kraft und Meine Nähe spüren.

Über diesen Kreis hinaus seid ihr nun verbunden mit vielen anderen Lichtboten, die ihre Liebe über das ganze Erdenrund, über die ganze Schöpfung verströmen. Ich bin in eurer Mitte und ihr versinkt tief in Meiner Liebe und strahlt sie aus. Es wird heller und heller auf eurem Planeten. Liebe strömt über eure Fußsohlen in die Mutter Erde bis in das Erdinnere. Alle Gewässer in und auf der Erde werden jetzt durch euch von Meiner Liebe berührt. Die Geister der Lüfte sind gesegnet. Alles ist jetzt gesegnet und von Meiner Liebe durchdrungen.

So geht ihr nun mit Mir über die verschiedensten Bereiche eurer Erde und strahlt verzeihende Liebe aus. Ihr tragt den Frieden in euren Herzen und wünscht auch euren Geschwistern: Friede sei mit dir, mein Bruder, Friede sei mit dir, meine Schwester! So geht ihr nun gemeinsam mit vielen Lichtboten zusammen von Ort zu Ort und bringt euren Geschwistern den Frieden. Im Geiste gibt es keine Trennung. Im Geiste seid ihr alle Meine Kinder, und eure Geschwister werden im Geiste von der Liebe, die ihr ausstrahlt, berührt. Friede sei auf Erden! Friede sei in der Schöpfung!

Ihr seid hier, um die Liebe zu leben, diese wunderbare Liebe, die Ich euch bei Meinem Erdengang vorgelebt habe. Als Meine Söhne und Töchter könnt ihr traumwandlerisch an Meiner Hand gehend das vollbringen, was Ich vollbracht habe. Ich bin in euch! Lasst Meinen Willen durch euch geschehen und verneigt euch in Demut vor Mir und gebt euch Mir in Demut hin! Ich begleite euch auf eurem Lebensweg, und Meine Freude ist groß über jeden, der sich von Mir führen lässt. Dennoch liebe Ich alle Meine Kinder gleich.

So wandert mit Mir weiter auf eurem Weg, den Ich segne! Seid Boten des Lichtes, Boten der Liebe! Ich berühre jeden Einzelnen. Ich sehe eure Gedanken: Ja Vater, wir wollen gern für Dich über die Erde gehen und Dir dienen. Eure Seele jubelt und euer Mensch schmiegt sich an Mich, um in dankbarer Liebe zu verharren. So lauscht weiter Meinen offenbarenden Worten, die Ich euch jetzt durch andere Werkzeuge schenke!

Amen

 

Göttliche Offenbarung
aus der Liebe

Meine geliebten Söhne und Töchter, wahrlich, Ich rede zu euch, aber auch zu euch, die ihr Meine Worte lest. Ihr alle seid zur Erde gegangen, um in dieser Zeit für das Licht der Liebe zu wirken. Und gerade jetzt bedarf es des geistigen Zusammenschlusses aller Meiner Lichtboten, damit der Hass und der Unfriede gewandelt werden kann zu dem Frieden unter allen Völkern.

Ihr seid nicht nur schwache Menschenkinder, die sich im Alltag mühen und plagen und zu Mir aufschauen und sagen: Ach, Vater, ich komme ja kaum mit meinen täglichen Aufgaben zurecht, wie kann ich da noch Licht sein für alle Völker dieser Erde? Und Ich antworte euch: Gerade diese Aufgaben stählen und befähigen euch, das Licht der Liebe täglich mehr zum Leuchten zu bringen und es weithin strahlen zu lassen. In allen Völkern sind Meine Lichtboten und ihr alle habt eure Aufgabe freiwillig angenommen, damit der Hass, die Zwietracht unter den Völkern und unter den Religionen durch die Liebe gewandelt wird.

In dieser Zeit wird alles, was nicht in Meiner göttlichen Liebe schwingt, an die Oberfläche gebracht. Deshalb gibt es jetzt auch die Auseinandersetzungen zwischen den Religionen. Ich bin der Vater aller Meiner Kinder. Ich blicke nicht auf das, was Meine Kinder glauben, sondern auf das, was in jeder Religion gelehrt wird, auch wenn es von Geboten und Verboten fast zugedeckt wurde. Meine Lehre ist die Liebe zu allem Sein und die Liebe zu allen Meinen Kindern.

Ich schaue nicht auf Religionen. Es gibt keinen christlichen und auch keinen islamischen Himmel. Auch alle anderen Religionen haben keinen eigenen Himmel. Empfindet Mein Lächeln! Es gibt in alle Ewigkeit nur den Himmel der Liebe, die in Mir und aus Mir zu allen und allem strahlt, denn Ich bin die Liebe.

Eure Aufgabe für den Abschnitt in Raum und Zeit, den ihr Jahr nennt, besteht vor allem darin, dass ihr in euren Empfindungen und euren Gedanken all eure Geschwister, ganz gleich in welcher Religion, in Meine Göttliche Liebe einhüllt. Wenn Empfindungen in euch aufsteigen, die der Liebe widersprechen, so möget ihr euer menschliches Denken erkennen, euch an Mich wenden und euch in Demut vor demjenigen neigen, über den ihr negativ gedacht habt. Denn wer sonst sollte den Frieden und damit die Liebe auf die zerrüttete Erde bringen, wenn nicht Meine Lichtboten?

Schaut nicht auf den Menschen, der ihr seid! Blickt tiefer in euer Herzinneres und ihr seht Mein Göttliches Herz in euch allen pulsieren, das Herz, das nur und das ausschließlich Liebe kennt. Wenn ihr Nachrichten über eure Medien empfangt oder in Zeitungsberichten lest, die vom Unfrieden handeln, von Kämpfen zwischen den Völkern oder den Religionen, dann ist es eure Aufgabe all eure Brüder und Schwestern in Meine Göttliche Liebe einzuhüllen.

Gedanken sind Kräfte! Und Ich sage euch, wenn eure Gedanken aus der innigen Verbindung mit Mir entstehen, so sind es unermessliche Kräfte. Diese werden bewirken, dass vor Meiner geistigen Wiederkunft auf Erden Friede sein wird unter allen Religionen, unter allen Völkern, und damit unter allen Meinen Kindern.

Stellt euch vor, dass ihr mit Mir, der Ich, Jesus, doch an eurer Seite bin, über die Erde wandert z. B. kurz bevor ihr in den Schlaf sinkt und den Frieden euren Mitmenschen bringt. Seht bildlich folgendes vor euch: Wir wandern gemeinsam über das Land Israel, Palästina, über die Berge nach Syrien und weiter zu allen Krisenherden der Erde und wir strahlen, miteinander vereint, die Liebe und den Frieden in die Herzen aller Meiner dort lebenden Kinder, besonders in jene, die noch hasserfüllt sind.

Wenn ihr von Gräueltaten hört oder lest, so richtet und urteilt nicht, obwohl dies für das menschliche Denken sehr schwer ist. Segnet stattdessen eure Geschwister, welche unermessliches Leid bis zum Tod erdulden, aber auch die Täter, die so grausam handeln. Denn sehet in dem Augenblick, indem ihr richtet und urteilt, verstärkt ihr die Dunkelheit in den Tätern. Wenn ihr jedoch in Meinem Namen jene segnet, auch wenn sie noch so grausam an ihren Mitmenschen handeln, so wird der Funke der Liebe, der in jedem Menschen ist er ist der Funke des Lebens aus Mir gestärkt, und der einzelne Mensch kann sich wandeln und nach und nach das Volk, dem der Mensch angehört. Wenn es euch trotzdem schwer fällt zu segnen, wegen der grausamen Taten eurer Geschwister, dann denkt an Mich! Was habe Ich am Kreuz gesagt: Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun! Das sei euch Beispiel.

Wie sonst, Meine geliebten Freunde, kann es zum Frieden auf Erden kommen? Erkennet, dass dieser Friede von den Menschen ausgehen muss, denn sie sind die Verursacher der Kriege und des Hasses, also müssen sie auch nach Meinem Göttlichen Gesetz die Kriege beenden, zum Frieden finden und den Hass in Liebe verwandeln. Jeder Einzelne unter euch trägt für diese Liebe und für diesen Frieden Verantwortung.

Noch einmal sage Ich: Ich weiß, Meine Geliebten, dass es nicht leicht ist, als Mensch immer nur Licht um sich zu verbreiten und das beginnt schon in der Familie. Ich nenne euch ein tröstendes Beispiel: Sehet, habe Ich nicht im Tempel die Tische der Geldwechsler umgeworfen? Ihr erkennt, dass das Menschsein auch für Mich, der Ich Gott war, nicht leicht gewesen ist. Und ihr, die ihr in eurem tiefsten Inneren strahlendes Licht seid, für euch ist es auch nicht leicht, dieses Licht der Liebe in eurem Alltag als Mensch stets in die Tat umzusetzen.

Wahrlich, Ich sage euch, nicht nur ein Engel begleitet euch, um eure lichtvollen Gedanken zu verstärken. Eure Gedanken des Friedens und der Liebe werden von unzähligen Engeln weitergetragen zu jedem Lichtboten, der über die Erde geht. So seid ihr alle gemeinsam untereinander und gleichzeitig mit den Engeln der Himmel verbunden, und kraftvoll wirkt das vereinte Licht und führt zur großen Wandlung hin zur Liebe.

Tröstend sage Ich euch: Je heftiger die Kämpfe zwischen den Völkern und Religionen sind, desto näher ist das Ziel der Verwirklichung des Friedens und der Liebe auf Erden und damit Meine geistige Wiederkunft, denn Meine kriegführenden Kinder werden müde des Kampfes, und die Sehnsucht nach dem Frieden erwacht in ihnen.

Ihr schaut traurigen Herzens auf das Jahr, das jetzt begonnen hat. Seht nicht auf die noch zunehmenden Kämpfe, sondern schaut auf das Licht, das ihr in dieser Zeit überall hinstrahlen könnt und denkt daran, dass dieses Licht durch die Engel der Himmel unermesslich verstärkt wird. Empfindet, wie die Engel an eurer Seite wandeln und euch voller Freude bei euren Aufgaben helfen! Bei Mir gibt es keine Zeit, nur Ewigkeit und auch ihr seid in eurem Inneren Geistwesen der Ewigkeit, Geistwesen des Lichtes, die euch helfen umzuwandeln, was noch nicht Licht ist.

Ich segne euch, Meine Geliebten! Meine Göttliche Kraft durchstrahlt euren Menschen. Hört jetzt auf den Herzschlag in eurem Inneren, es ist der Herzschlag der Liebe, die jetzt mit verstärkter Kraft über euch strahlt! Ich segne aber auch alle Meine anderen Kinder, vor allem jene, die noch durch so viel Leid gehen. Sie erdulden das Leid, um letztlich zur himmlischen Liebe zu erwachen, der Liebe auch zu denjenigen, die ihnen dieses Leid gebracht haben. Tröstend nehme Ich sie in Meine Arme.

Ihr aber möget alle gedanklichen Trennungen zwischen den Völkern und zwischen den Religionen aufheben. Ich wollte, es wäre schon so weit, dass jedes Meiner Kinder auf Erden und in den Reinigungsebenen erkennt: Wir sind doch alle Kinder des einen Gottes. So hüllt Mein Segen auch jene ein, die diesen Gedanken in sich noch nicht entwickelt haben. Noch einmal sage Ich zu euch hier im Kreis und auch zu euch, die ihr Meine Wort lest: Helft mit, dass alle Meine Kinder zur Liebe und zum Frieden erwachen!

Amen

 

Göttliche Offenbarung
aus der Barmherzigkeit

So bin Ich wahrlich noch mitten unter euch. Ich habe Meine Hände immer noch ausgebreitet und unermessliche Ströme der Liebe und Barmherzigkeit ergießen sich aus Meinem Vaterherzen. Es ist ganz weit geöffnet und ihr alle, Meine geliebten Söhne und Töchter, steht mitten in diesen Strom.

Ihr spürt, wie diese unermesslichen Schätze aus Meiner heilenden Liebe-Barmherzigkeit in euch wirken und eure Seelen und eure Körper in heilende Schwingung bringen. Ja, gebt euch hin und öffnet euch für Mich, der Ich euer barmherziger Vater, euer Bruder Jesus Christus und der Gute Hirte bin! Seht Mich immer an eurer Seite, auch dann, wenn ihr euch dem Alltag wieder zuwendet! Empfindet, wie Ich euch jetzt und immer wieder in eurem tiefsten Inneren berühre!

So sehr seid ihr nun in Meiner heiligen Schwingung, dass sich auch aus euch dieses Strömen und Schwingen fortsetzt. Ihr seid Teil Meines Liebestromes. Seht euch in diesem Liebestrom in Meinem heiligen Auftrag stehen! Ich habe euch und viele andere auf diese Erde gesandt, damit ihr Meine Liebe auf diese Erde bringt und ihr demütig Mir und damit auch euren Geschwistern dient. Ja dient Mir so, Meine Geliebten, dass eure Geschwister von eurer innigen Liebe berührt sind und sie ebenfalls ihr Herz öffnen können und auch in ihnen alles in diese heilige Schwingung kommt.

Fragt euch nicht, wie dies alles geschehen soll, sondern liebt! Liebt so, dass ihr Licht seid und fangt damit bei euch selbst an! Nehmt euch an, wie ihr seid! So wie ihr euch in Meinen Schöpfungsauftrag hinein begeben habt, und das schon vor der Inkarnation, so seid ihr aus Meiner Liebe hierher entsandt worden und es ist gut. Ihr braucht euch nicht zu verurteilen, ihr braucht euch nur zu lieben! Im Bewusstsein dieser Meiner Liebe gelingt es euch auch, eure Geschwister zu lieben, sie so anzunehmen, wie sie sind, ja zu erkennen, dass ihr euch alle ergänzen könnt und dadurch eine wunderbare Einheit entstehen kann.

Blickt auf das, was euch zusammenführt! Und wenn ihr erkennt, dass noch Trennendes zwischen euch steht, dann kommt zu Mir und wir werden es gemeinsam zerlieben. Sinnbildlich legen wir es auf den Altar Meiner Liebe. Ihr kniet vor Mir und bittet Mich, dass Ich euch diese Last abnehme. Ich stehe am Heiligen Herd, breite Meine Hände aus, und im Licht Meiner Liebe fühlt ihr die Leichtigkeit der alles verbindenden Liebe. So könnt ihr jetzt aufeinander zugehen, euch in die Arme nehmen in der Erkenntnis, dass ihr alle Meine Kinder seid.

Ihr empfindet, wie ein Meer der Liebe sich in euch ausbreitet, und dass Ich euch führe als Meine große Herde, die Ich, der Gute Hirte, auf dem Heimweg begleite. Alle Meine verirrten Schafe befreie Ich aus aller Not, aus aller Gefahr, aus allem Leid, und ihr seid Meine Helfer, die Mir demütig im Gebet und auch in der Tat dienen.

So ist wahrlich euer Weg ein Weg des Heiles, ein Weg der Erlösung und ein Weg, der dorthin führt, wo unermessliche Ströme aus Meiner heilenden Liebe-Barmherzigkeit hervorbrechen. Es ist der Weg an Mein Vaterherz.

Meine Geliebten, fühlt euch alle in Meine Arme genommen und an Mein Herz gedrückt! Mein Kind, Ich liebe dich!, so spricht Mein Herz zu dir. Mein Kind, Ich liebe dich!, so hallt Mein Ruf durch Raum und Zeit. Bis in alle Ewigkeit hinein erhebe Ich Meine Stimme und spreche: Mein Kind, Ich liebe dich!

Noch einmal breite Ich Meine Hände zum Segen aus und alle seid ihr mitten in diesem Segensstrom. Doch nicht nur euch segne Ich, sondern alle Meine Kinder, alles Leben, alles Sein, Meine ganze Schöpfung. Mein Kind Ich liebe dich!

Amen

 

Offenbarung im kleinen Kreis

Meine geliebten Kinder! Durch dich, Meine Tochter, will Ich auch Mein Wort an euch richten. Eine große Aufgabe kommt auf euch zu, und jeder von euch hat Ja zu dieser Aufgabe gesagt.

Die Zeit ist reif, deshalb ist das Thema für euer Treffen die Einheit unter allen Meinen Kindern auf der ganzen Erde, unter allen Völkern, allen Religionen, unter denen, die Mich in Ihrem Herzen gefunden haben und auch denen, die noch von Mir entfernt ihr Leben auf dieser Materie führen und glauben, dass es nichts gibt, worauf sie hoffen können und was sie glauben sollen. Das ist der Mensch, der Mich noch nicht in seinem Herzen empfunden hat.

Nun, Meine Kinder, ist die Zeit, in der Ich ein großes Netzwerk spannen will. Das beginnt da, wo ihr Menschen kennt aus anderen Völkern, aus anderen Religionen, mit einer ganz anderen Lebensart, als ihr sie gewohnt seid. So führe Ich euch immer wieder Geschwister aus anderen Ländern, aus anderen Kontinenten zu.

Du, Meine Tochter, die du jetzt Mein Wort aufnimmst, hast schon viele Geschwister aus anderen Ländern kennen, schätzen und lieben gelernt. Auch sie sind zur Erkenntnis gekommen, dass Ich überall wirke und Meine Hand über jedes Meiner Kinder halte, denn Ich liebe alle gleich.

So sage Ich euch, dass die Liebe, die ihr diesen Geschwistern schenkt, weiter wirkt in dem Land, aus dem sie gekommen sind, und dort eine Verbindung aufnimmt, die viele Geschwister miteinander vernetzt, sei es in China, in Pakistan oder in Russland. Überall, wo ihr den Mitmenschen aus anderen Ländern in eurem Herzen einen Platz einräumt, wirkt eure Liebe, die auch Meine Liebe ist, und verströmt sich in euren Mitmenschen. Dadurch entsteht in jenen Ländern ein Netzwerk und dieses wird durch euren Segen, durch eure Liebe noch verstärkt, denn eure Geschwister, die ihr kennt, sind das Bindeglied. Es entsteht ein mächtiges Stromnetz Meiner Liebe, und Meine Liebesonne ist der Generator, der unzählige Lichter entzündet, die alle in diese Welt hinausleuchten.

Ihr seht, wie mächtig und wunderbar eure Aufgabe ist, und Ich will die ganze Welt aus diesem Stromnetz speisen, vor allem diejenigen Meiner Kinder, die noch im Dunklen leben, die noch nicht von Meinem Liebestrom erfasst wurden. Wenn ihr in euren Medien Berichte aus anderen Ländern seht sei es Syrien, Israel, Iran oder Afrika so verbindet euch mit diesem Netzwerk in ihrem Land, und wieder entsteht ein großes Bollwerk Meiner Kraft und Meiner Liebe.

So will Ich die ganze Welt mit diesem Liebestrom entzünden, und ihr werdet mehr und mehr erfahren, was diese Liebe alles bewirken wird. Ihr seid ein Teil dieses großen Werkes, ihr seid nicht die kleinen Menschlein, die glauben, nichts ausrichten zu können, nein! Ihr seid Meine Lichtboten und Lichtbringer, Meine Friedensstifter und Meine Vermittler. Seid euch dieser großen Aufgabe bewusst! Legt alles ab, was euch kraft- und mutlos macht. Meine Kinder, Ich wirke durch euch, Ich bin bei euch und gemeinsam wollen wir diesen großen Schritt in die Einheit tun.

Ich danke euch für eure Bereitschaft, Mir und euren Geschwistern dienen zu wollen. Ich gebe euch Meine Kraft dazu und diese Kraft wird die Finsternis besiegen und Meine Kinder werden einander schauen und wissen, wir sind alle eine Familie, die Familie unseres Himmlischen Vaters, der uns über alles liebt und alle glücklich sehen will. So Segne Ich euch.

Amen

 

Leseansicht
Zufallsimpulsnur Buchnur Treffen„Legt die Schulung nicht beiseite, denn wenn ihr aus euren inneren Bereichen den Impuls empfanget, sie zur Hand zu nehmen, dann schlagt sie an irgendeiner Stelle auf! Es wird genau die Stelle sein, die euch weiterhilft, wenn ihr im Zweifel seid, welchen Weg ihr einschlagen sollt.“(70. Schulung)
© 2022 Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi DatenschutzerklärungImpressum
Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi Offenbarung vom 31. Januar 2015
Zufallsimpuls